Posts Tagged ‘Sicherheits-Tipps für Kinder’

Fünf Regeln für mehr Sicherheit

November 3, 2009

Zurzeit beschäftigen wir uns bei Bushido Esslingen mit den 5 Regeln für mehr Sicherheit:

–         Verwende deinen Kopf

–         Verwende deinen Mund

–         Verwende deine Füße

–         Hole Hilfe

–         Verteidige dich

Den Kopf verwenden bedeutet, darüber nachzudenken, wie sich gefährliche Situationen vermeiden lassen. Zum Beispiel, indem man

–         sich im Auto immer anschnallt,

–         „Ärgermacher“ auf dem Schulhof, in der Disco und im Büro meidet

–         nach rechts und links schaut, bevor man die Straße überquert

–         sich mit jemand, der Streit mit und sucht, anfreundet.

Diesen Monat üben wir, unseren Mund einzusetzen, um uns aus schwierigen Situationen herauszureden. Angenommen, der „Schulhof-Tyrann“ spricht ein Karate-Kind an und sucht Streit. Was kann unser Schüler sagen oder tun, damit der Ärger aufhört?

  Er kann

–         dem Anderen selbstsicher in die Augen schauen und ihm sagen, er soll aufhören.

–         das Thema wechseln und ihn fragen, was sein Lieblingssport ist.

–         Ihm Recht geben.

Das funktioniert nicht immer, aber manchmal, daher lohnt es sich, diese verbalen Verteidigungstechniken immer wieder zu üben. Sich körperlich zur Wehr zu setzen, sollte immer erst das letzte Mittel sein.

Advertisements